Ländliche Umgebung

Kronsrode Mitte bietet das Beste aus beiden Welten: städtisches Flair und ländliche Nähe. Besonders Letzteres bietet Bewohner*innen alle Möglichkeiten zur Entfaltung und Selbstverwirklichung in der zukünftigen Heimat.

Ob Joggingstrecken, Fahrradwege, Spazierpfade oder einfach „Natur tanken“ oder Waldbaden – in Kronsrode garantiert der fließende Übergang von der Stadt in die offene Landschaft nicht nur eine einzigartige Wohn-, sondern auch eine moderne, umweltbewusste und nachhaltige Lebensqualität sondergleichen.

Der Kronsberg ist ein langer Hügelrücken zwischen dem Expo-Gelände und dem Bockmerholz. Er ist die höchste natürliche Erhebung der Landeshauptstadt. Der höchste Punkt ist der Aussichtshügel mit einer Höhe von 118m über dem Meeresspiegel. Von hier aus kann man einen tollen Blick auf Hannover und sogar den Deister werfen.

Der umliegende Landschaftsraum ist von einem Kammwald, saftigen Wiesen, Bäumen und vielen heimischen Pflanzen gesäumt. Etliche Schneisen erlauben es, den Blick auf die umgebende Landschaft schweifen zu lassen.

Wer einen längeren Spaziergang bevorzugt, kann sich bis ins Bockmerholz vorwagen. Der unter naturschutzstehende, etwa 2km2 große Laubwald östlich des Kronsberges ist von kleinen Pfaden durchsäumt und läd mit seiner zauberhaften Vegetation zum Waldbaden ein. Auszeit nehmen – direkt vor der Tür.

Das könnte dich auch interessieren:

Mehrfamilienhäuser der KSG nehmen Form an

Mehrfamilienhäuser der KSG nehmen Form an

Aus der Vogelperspektive gut zu erkennen: Die Mehrfamilienhäuser der KSG Hannover in Baufeld B1.2 wachsen rasch in die Höhe.

Zweiter Überflug realisiert

Zweiter Überflug realisiert

Zum inzwischen zweiten Mal haben wir unseren Baufortschritt aus der Vogelperspektive begutachtet. Mittlerweile lassen sich einige Neuerungen feststellen, aber seht doch am besten selbst!

Es geht voran!

Es geht voran!

Tiefgarage und Kellergeschoss sind fertiggestellt und mit der Geschossdecke versehen.

Erster Überflug realisiert

Erster Überflug realisiert

Zum ersten Mal konnten wir den Zwischenstand unserer Baustelle aus der Luft betrachten und das auch noch bei Sonnenschein und Schneedecke. Sobald es taut, geht es wieder mit Hochdruck an den Tiefbau.

Hier wird kräftig gebaut

Hier wird kräftig gebaut

Auf der KSG-Baustelle auf Baufeld 1.2 herrscht reges Treiben. Die großen Kräne sind ständig in Bewegung und platzieren Bauteile und -material dort, wo es gerade gebraucht wird. Mittlerweile ist der Aushub abgeschlossen und die Sohlplatte erstellt.    

Schallschutz

Schallschutz

Damit die Wohnqualität nicht durch das westlich angrenzende Gewerbegebiet, die Stadtbahnlinie oder die Veranstaltungen auf der EXPO-Plaza beeinträchtig wird, werden umfangreiche Schallschutzmaßnahmen ergriffen. Um die dahinterliegende Bebauung abzuschirmen, wird als erster Bauabschnitt entlang der Stadtbahn eine durchgehende, vier- bzw. südlich der Mailänder Straße fünfstöckige Gebäudezeile errichtet. Zur Auflockerung und Belichtung der Höfe sind verglaste Schutzwände…